Fotoreisen in Schottland


An Fotomotiven vor allem in der Landschaftsfotografie mangelt es in Schottland nicht: die bildschönen Berglandschaften der Highlands, ihre Kargheit, Weite und herbe Schönheit, ihre endlos scheinenden Hochebenen, mit den Flickenteppichen der Heide und Farne gemustert, die von Bergen eingesäumten Moorlandschaften, die dunkel schweigenden Seen und Meeresfjorde, in denen sich die Landschaft spiegelt, traumhafte Sandbuchten - sind verständlicherweise ein Paradies für Fotografen. Hinzu kommen die oft minütlich wechselnden Lichtverhältnisse und die Urgewalt der Natur, das Tosen der Ozeane, das Bollwerk von mehr als 800 Inseln, die das Land umgrenzen und nicht zuletzt die gigantischen Wolkenformationen, das Wetter und der Wind, der sein wütendes, launisches Spiel treibt.

Jede Jahreszeit in Schottland eignet sich dabei auf ihre Weise für eine Fotoreise. Aus fotografischer Sicht bieten sich gerade auch die Jahreszeiten, die man touristisch als Nebensaison bezeichnen würde, als reizvolle Reisezeiten für Fotoreisen an. Während im Mittsommer die Sonne nie unterzugehen scheint und man praktisch den ganzen Tag mit der Kamera unterwegs sein kann, bevorzugen viele Fotografen aufgrund der Lichtrichtung das Frühjahr und den Herbst. Die Sonne steht dann selbst am Mittag nie sehr hoch am Himmel, wodurch die Landschaft wunderschön modelliert wird. Sonnenauf- oder -untergänge finden zu verträglichen Zeiten statt, so dass man schon vor dem Abendessen ein Lieblingsmotiv im Abendlicht in Szene setzen kann. Die Farben explodieren gerade im Herbst in Gelb-, Rot- und Orangetönen. Und gerade auch Monate wie der April und September gehören zu den trockensten und sonnigsten und daher lichtintensivsten Monaten des Jahres.

Einige Reiseveranstalter haben sich auf Fotoreisen in Schottland spezialisiert und bieten fotoworkshopähnliche Reisen in Kleingruppen an, die in einige der fotogensten Gegenden von Schottland führen.

Wind & Cloud Travel

Gehören Sie auch zu denen, die an manchen Stellen immer ein bisschen länger verweilen, um eine besondere Stimmung, einen interessanten Lichteinfall, eine ungewöhnliche Perspektive oder auch nur ein Blümchen am Wegesrand mit der Kamera... mehr