Besucher-Hoch in den Whisky Brennereien


29.01.2018

Parallel zum anhaltenden Tourismus Boom in Schottland verzeichneten auch die schottischen Whisky-Brennereien 2017 neue Besucherrekorde.

Laut eines Artikels der Zeitung “Scotsman” haben die schottischen Whisky-Brennereien 2017 erneut einen weiteren Besucherrekord vermerkt. So konnte der Spirituosen-Gigant Diageo, von dessen 28 Brennereien insgesamt 12 Destillen ein Besuchszentrum unterhalten, 440,260 Besucher registrieren, was einen Anstieg von 15,2% zum Vorjahr ausmacht. Die Blair Athol Distillery, die recht günstig an einer der Haupttouristen-Routen Schottlands liegt, konnte dabei die meisten Besucher verzeichnen. Aber auch abgelegene Brennereien, wie die Clynelish Distillery in der Region Easter Ross nördlich von Inverness, profitierte von dem ansteigenden Besucher-Interesse und konnte 127% mehr Besucher als noch im Vorjahr vermerken. Insgesamt hat die schottischen Whiskyindustrie in den letzten 5 Jahren einen Besucherzuwachs von 96,3%. Damit bleibt sie nicht nur ein wichtiger Arbeitgeber für die schottische Wirtschaft im Allgemeinen, sondern auch ein wichtiger Faktor der schottischen Tourismusindustrie.