Glenelg Fähre nach Skye restauriert


13.04.2017

Die Fähre MV Glenachulish verkehrt auf der ältesten Fährstrecke zur Insel Skye und wurde als letzte manuelle Drehplatten Fähre der Welt restauriert.

Zwischen der Meerenge Glenelg und Kylerhea an der Westküste Schottlands verläuft die älteste Fährroute zur Insel Skye. Dort verkehrt seit mehr als 50 Jahren die letzte noch im Betrieb befindliche und manuell drehbare Fähre der Welt. Die MV Glenachulish operiert zwischen April und Oktober und gehört seit 2007 der “Isle of Skye Ferry Community Interest Company” nachdem der letzte Fähreigentümer Murdo Mackenzie in Rente ging.

Die Fähre wurde für insgesamt £80 000 restauriert. £30 000 hat der Glenachulish Preservation Trust beigesteuert und £5500 konnten nach einer Social Media Kampagne durch öffentliche Spenden aus der ganzen Welt gesammelt werden.

Hier finden Sie weitere Informationen zu öffentlichen Verkehrsmitteln: Bus, Bahn und Fähren in Schottland