Oper, Ballet & Konzert in Schottland


INHALT
  • Glasgow ist das Zentrum der klassischen Sparte wie Oper, Ballet und Konzert

  • vor allem während des International Festivals kann man auch in Edinburgh hochkarätige Aufführungen geniessen

  • das Playhouse in Edinburgh ist das gröβte Musiktheater Grossbritanniens

Glasgow liegt vorn, was die klassische Musikszene in Schottland betrifft. Während man in Edinburgh 30 Jahre lang über ein Opernhaus debattierte, haben die ‚Glaswegian‘ einfach ihr Theatre Royal umgebaut und der Scottish Opera als Opernhaus angeboten. Auch das Scottish National Orchestra und das BBC Orchestra sind in der gröβten Metropole Schottlands ansessig. Andere größere Spielstätten in Schottland sind in Dundee, Aberdeen und Inverness zu finden. Auch kleinere Ortschaften wie Pitlochry und St Andrew besitzen Bühnen für Gastspiele.

Theatre Royal Glasgow

Das 1975 umgebaute Theatre Royal ist die Hausbühne des Scottish Ballet und der Scottish Opera. Es ist eines der ältesten Theater in Schottland, das als Royal Colosseum & Opera House 1867 seinen Vorhang hob.

Hier wird das, was man in Edinburgh schmerzlich vermisst – großes Ballett und hochgeschätztes Musiktheater - geboten. 

282 Hope Street, Kartenreservierung unter Tel. 0141 3323321

Glasgow Royal Concert Hall

Die Konzerthalle im Stadtzentrum von Glasgow ist eine der prestigeträchtigsten Adressen für klassische Konzerte, Jazz, Pop, Rock und Volksmusik mit über 250 Aufführungen pro Jahr und Platz für ca. 2500 Zuschauer. Sie wurde 1990 erbaut, als Glasgow die Kulturhauptstadt Europas wurde. Auch viele Konzerte der ‚Celtic Connections‘ finden hier statt. 2 Sauchiehall Street,  Glasgow  G2 3NY, Tel. 0141 3538000

Das Playhouse in Edinburgh ist eine der grössten klassischen Spielstätten in Schottland.
Die Usher Hall ist Edinburghs bedeutendste Konzerthalle.
Das Festival Theatre in Edinburgh wird nicht zur Festivalzeit sondern ganzjaehrig bespielt.

City Halls Glasgow

Glasgows ältestes Konzertgebäude unterhält Musikliebhaber seit 1841. 2003 wurde das Gebäude für 3 Jahre und insgesamt 15 Millionen Pfund renoviert.

Sowohl gröβere Orchesteraufführungen als auch intimere Rezitals profitieren von der exzellenten Akustik.

Hier ist auch das ‚Scottish Music Centre‘ zu Hause, ebenso wie das BBC Scottish Symphony Orchestra, Scottish Chamber Orchestra und das Scottish Ensemble. Der Musikomplex beinhaltet außerdem Proberäume, Aufnahmestudios sowie ‚broadcasting‘ und ‚webcasting‘ Einrichtungen. Candleriggs, Glasgow City G1 1NQ

Usher Hall Edinburgh

Die Usher Hall ist Edinburghs bedeutendste Konzerthalle mit über 2500 Sitzen und wurde im Sommer 2008 nach einer Renovierung wiedereröffnet. Sie glänzt für diejenigen, die auch außerhalb der Festival-Saison nach klassischen Konzerten, Chören und großen Solisten dürsten. Das Konzerthaus ist die Spielstätte des Royal Scottish National Orchestra, das traditionelle und Gegenwartsmusik und Popklassiker im Repertoire hat. Die oberen Reihen haben die beste Akustik und sind wie so oft am günstigsten. Lothian Road, 0131/2281155

Playhouse Edinburgh

Während die Scottish Opera, das Scottish National Orchestra und das BBC Orchestra in Glasgow ansässig sind, bleibt für die Hauptstadt Edinburgh, was das Musiktheater betrifft, nur die abgespeckte Variante des Playhouse.

Hier werden tourende populäre Opern und Mainstream Musicals aufgeführt, ebenso wie Konzerte tourender Bands.

Mit über 3000 Sitzen ist es das größte Theater in Großbritannien. 18-20 Greenside Place, Tel. 0131/5243333

Festival Theatre Edinburgh

Wie der Name sagt, wurde das Festival Theatre hauptsächlich für Gastspiele im Rahmen des Edinburgh Festivals gebaut. 1994 wiedereröffnet als Inkarnation des vormaligen Empire Palace Theatre ist das Theater während der Festspielsaison die Bühne für Oper und Ballett. Den Rest des Jahres ist es Bühne für großinszenierte Musicals, internationale Ballett Companies und eine Vielzahl sogenannter One-Night-Musical-Events. 13/29 Nicolson Street, Tel. 0131/5296000